Quantcast
Channel: Die auswärtigen Missionen
Viewing all articles
Browse latest Browse all 815

Eine chinesische Madonna

0
0


Verschiedene Zeugnisse weisen darauf hin, dass die ersten Jesuiten aus den Missionen Chinas und Japans wiederholt kleinere Kunstgegenstände an ihre Wohltäter in die alte Heimat schicken. Das nebenstehende Bild stellt (oben) stellt eine Madonnenstatue dar, die der berühmte P. Adam Schall von Bell seinen Verwandten zum Geschenk gemacht haben soll.
Die Figur, die gegen 60 cm hoch ist, ist aus bemalten Porzellan hergestellt und befindet sich heute im Schloss Gaussig bei Bautzen, das der gräflichen Familie Schall-Riarcour gehört. Ob P. Schall, wie vermutet wurde, ähnliche Madonnenstatuen für den Export anfertigen ließ, ist mehr als zweifelhaft.


(Aus: die katholischen Missionen, 1913)


Viewing all articles
Browse latest Browse all 815

Latest Images





Latest Images